Familienleben

Treppenlift: Es geht auch günstig

Treppenlift: Es geht auch günstig

Wer Eltern- oder Großelternhaus seniorengerecht umbauen will, muss Geld in die Hand nehmen. In vielen Fällen ist auch der Einbau eines Treppenlifts unumgänglich – die nicht unerheblichen Kosten lassen sich aber reduzieren: durch Mietangebote und Zuschüsse von der Pflegeversicherung.

Früher oder später werden viele Familien vor diesem Problem stehen: Wer Eltern oder Großeltern nicht ins Altersheim abschieben möchte, muss Haus oder Wohnung seniorengerecht umbauen, damit die lieben Verwandten sicher untergebracht sind – egal, ob in den eigenen vier Wänden oder im Haus der jüngeren Generation.

Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Sicherung der Mobilität daheim ist der Einbau eines Treppenlifts. Bewohnen Eltern oder Großeltern im Alter noch ihr eigenes, mehrgeschossiges Haus, wird die Anschaffung eines Treppenlifts in vielen Fällen unumgänglich sein, um den nicht mehr so beweglichen Senioren Sicherheit beim Überwinden der Stufen zu gewährleisten.

Ein Stück Sicherheit, das leider nicht umsonst zu haben ist. Für einen Treppenlift werden Preise aufgerufen, für die man sich einen Kleinwagen kaufen könnte. Grob geschätzt muss man mit Kosten zwischen knapp 4000 und maximal 15.000 Euro rechnen, abhängig von Lage und Größe der Treppe.

Ein Preisvergleich der verschiedenen Anbieter lohnt also in jedem Fall. Außerdem stehen die Angehörigen und Betroffenen bei den Kosten für einen Treppenlift unter Umständen nicht alleine da. Die Pflegeversicherung gibt je nach Pflegestufe des versicherten Seniors bis zu 2557 Euro dazu als Maßnahme zur Verbesserung des Wohnumfelds – das deckt natürlich nicht die Anschaffungskosten, könnte aber ein substanzieller Beitrag beim Kauf sein. Außerdem besteht die Möglichkeit, den Treppenlift gegen eine monatliche Gebühr zu mieten. So lässt sich Beweglichkeit in den eigenen vier Wänden häufig auch schon für unter 100 Euro im Monat sicherstellen.

Treppenlifte lassen sich übrigens auch in Mietwohnungen einbauen. Der Vermieter muss dieser Maßnahme zustimmen, sofern sie medizinisch gerechtfertigt ist. Auch in diesem Fall beteiligt sich die Pflegeversicherung unter Umständen an den Kosten.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018
holzspielzeug

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018
little kid boy with school satchel, first day to school

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017
house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017