Film

DER ZOOWÄRTER

DER ZOOWÄRTER

Im Franklin Park Zoo sind die Tiere los und können sogar sprechen! Allerdings nur mit ihrem geliebten Tierpfleger Griffin, dem sie ein paar Lektionen in puncto Liebeswerben verpassen. Ab 7. Juli ist die witzige Komödie für die ganze Familie im Kino zu sehen.

Pfleger Griffin Keyes (Kevin James) hat ein gutes Händchen für die Tiere des Franklin Park Zoos – und dafür lieben die ihn. Nur leider hat er privat bei den Frauen so gar kein Glück. Vor drei Jahren wurde er von seiner Freundin Stephanie (Leslie Bibb) unsanft abserviert, obwohl er es bei seiner Brautwerbung nicht an Romantik mangeln ließ. Er ist und bleibt eben ein Tierpfleger – und das ist alles andere als cool und lukrativ für Stephanie, die im Luxuskaufhaus Saks arbeitet und Statussymbole über alles liebt.

Als Stephanie nun unerwartet auf einer Zoo-Party auftaucht, merkt Griffin, dass er alles andere als darüber hinweg ist. Schweren Herzens entscheidet er sich, seinen geliebten Job an den Nagel zu hängen und als Verkäufer im Autohaus seines Bruders Stephanies Herz zurück zu gewinnen. Doch das lassen die Zootiere nicht zu! In einer nächtlichen Sitzung, zusammengetrommelt vom hektischen Affen Donald (Stimme Mario Barth), beschließen die Tiere, ihr Schweigen gegenüber Griffin zu brechen – sie können nämlich sprechen, tun es aber nur in wahren Notlagen.

Griffin trifft fast der Schlag, als am nächsten Tag aus seinen einsamen Monologen mit den Tieren plötzlich Dialoge werden. Und Janet und Joe, die Löwen (Stimmen Anna Loos und Jan Josef Liefers), Jerome und Bruce, die Bären, sowie Giraffe Mollie und Elefant Barry haben allerhand nützliche Ratschläge zum Liebeswerben und wahrhaft männlichem Verhalten zu bieten. Ob es allerdings bei der menschlichen Frauenwelt hilft?

Tierärztin Kate (Rosario Dawson) ist jedenfalls verwirrt ob des merkwürdigen Verhaltens des netten Pflegers. Trotzdem willigt sie ein, Griffin zu einer Party zu begleiten – nicht ahnend, dass der nur einen weiteren Rat der Tiere befolgt und seine Ex eifersüchtig machen will…

Die Rolle des Tierpflegers Griffin ist Kevin James auf den Leib geschneidert, erneut kann er den tollpatschig-komischen Antihelden geben und dabei alle Register ziehen. Die Rahmenhandlung ist eher herkömmlich – wären da nicht die Tiere. Und dieser schräge Haufen mit seinen Tipps zum Paarungsverhalten ist ein wahrer Angriff auf die Lachmuskeln für Groß und Klein. Übrigens: eine besondere Freundschaft verbindet Griffin vor allem mit dem Gorilla Bernie (Stimme Thomas Fritsch), der fälschlicherweise als gefährlich eingestuft wird. Die beiden verleben einen hinreißend komischen Abend bei T.G.I. Friday’s, wo Bernie schon immer mal hinwollte…

Kinostart: 7. Juli 2011; Regie: Frank Coraci; FSK: ohne; Länge: 102 Minuten; Verleih: Sony Pictures; Link: zoowaerter.de

Kommentare anzeigen (3)

3 Comments

  1. Pingback: Absolut Familie | Gewinnspiel zum Filmstart von “Der Zoowärter”

  2. Elmar

    8. Dezember 2011 in 23:38

    Ahoi, ich bin mal so frech und schreibe mal was in deinen Blog. Sieht schick aus! Ich beschaeftige mich auch seit kurzem mit WordPress diverse Sachen verstehe ich aber noch nicht. Dein Blog ist mir da immer eine grosse Anregung. Weiter so!

  3. Pingback: Kinotipp und Gewinnspiel: Das Schwergewicht | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Film

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016