Familienleben

Liebeskiller Urlaub: 5 Tipps für harmonische Ferien

Liebeskiller Urlaub: 5 Tipps für harmonische Ferien

Jede dritte Scheidung wird laut Statistik nach dem Urlaub eingereicht. Das muss nicht sein! Paarberaterin Lisa Fischbach von der Online-Partnervermittlung ElitePartner.de verrät, wie Paare die schönsten Wochen des Jahres verleben und frisch verliebt zurückkehren.

Warum ist der Urlaub oft ein Liebeskiller? „Paare sind jetzt so intensiv zusammen wie sonst nie“, erläutert Psychologin Lisa Fischbach. „Im Alltag kommunizieren sie grade mal zehn Minuten täglich miteinander, sind durch Beruf, Hobbys und Freunde weniger auf sich fokussiert. Dazu die hohen Erwartungen: In den Ferien wollen wir Spaß, Entspannung und einander wieder näherkommen. Entsprechend hoch ist das Enttäuschungspotenzial.“ So können im Urlaub bereits Kleinigkeiten einen Streit auslösen.

Tipps für harmonische Ferien
1. Plangespräch: In einem Gespräch sollten beide Partner ihre Wünsche an den Urlaub deutlich äußern. Nicht nur in punkto Land und Hotel, sondern auch ihre Erwartungen an die gemeinsame Zeit. Im Anschluss gilt es, ein dazu passendes Ziel zu finden. Kompromissfähigkeit ist hier wichtig, da die Vorstellungen selten zu 100 Prozent übereinstimmen.

2. Solo-Trips: Endlich da! Jetzt bloß nicht Tag und Nacht aufeinander hocken, sondern ab und zu Zeit für sich einplanen. Ob Museumsbesuch oder Surfkurs: Solo-Trips halten lebendig und sorgen für Gesprächsstoff.

3. Kompromisse: Auch im Urlaubsalltag sind kleine Kompromisse essentiell. Diese sollten klar geregelt sein, z.B. indem jeder abwechselnd das Tagesprogramm bestimmt.

4. Zwischenbilanz: Etwa nach der Hälfte des Urlaubs entspannt zusammensetzen und gemeinsame Zwischenbilanz ziehen. Kommt eventuell ein Bedürfnis zu kurz? So wird vermieden, dass einer aus Harmoniegründen seinen Frust schluckt und nach dem Urlaub Vorwürfe laut werden.

5. Romantik-Potenzial: Kleine Aufmerksamkeiten wirken auch im Urlaub als Liebes-Katalysator. Frühstück im Bett oder nächtlicher Strandspaziergang mit Champagner garantieren ein anschließendes Kribbeln.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Mehr in Familienleben

girl-1863906_1280

Gartengestaltung für die ganze Familie

Hans Wankl15. Oktober 2018
kids-2835431_1280

Einschulung – Welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Hans Wankl7. Oktober 2018
camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017