Film

THOR

THOR

Nach „Spider-Man“, „Iron Man“ und „Der unglaubliche Hulk“ kommt am 28. April ein weiterer charismatischer Superheld aus dem Marvel-Universum auf die große 3D-Leinwand: Der nordische Donnergott THOR. In einem imposanten Fantasy-Spektakel der Superlative empfiehlt sich Chris Hemsworth in seiner ersten großen Hauptrolle an der Seite von Superstars wie Sir Anthony Hopkins und Oscar-Preisträgerin Natalie Portman – mit unvergleichlicher Leidenschaft von Kenneth Branagh in Szene gesetzt.

Asgard – das sagenumwobene Königreich der Götter, in dem sich König Odin (Anthony Hopkins) mit schwindenden Kräften darauf vorbereitet, die Krone an seinen wagemutigen und tapferen Sohn Thor (Chris Hemsworth) zu übergeben. Lange Jahre hat Odin ein weitreichendes Friedensabkommen bewahren können – insbesondere mit seinem ärgsten Feind Laufey, dem Herrscher über das Eiskristall-Reich von Jotunheim. Ausgerechnet am Tage von Thors Krönungszeremonie jedoch brechen einige von Laufeys Soldaten die Regeln der Palastsicherheit. Ein gezielter Affront, den Thor mit überschäumendem Temperament und auf eigene Faust zu rächen aufbricht. Doch durch diese rücksichtslose Entscheidung entfesselt der arrogante Donnergott aufs Neue einen seit Generationen befriedeten Krieg im Götterreich.

Zur Strafe für sein gefährliches und unreifes Verhalten wird Thor daraufhin von Odin auf die Erde – nach Midgard – verbannt und ist gezwungen, sein Dasein unter den Menschen zu fristen. Und das ohne seine wichtigste Waffe, Mjolnir, jenen mythenumrankten, massiven Hammer, mit dem er sonst in Schlachten zieht und Stürme entfachen kann. Die Rückkehr in seine Heimat ist ihm erst gestattet, wenn er gelernt hat, seine Überheblichkeit zu zügeln und seine Kräfte nach den göttlichen Regeln von Asgard zum Wohle aller einzusetzen.

Es ist ein harter Aufschlag auf der Erde für Thor – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Wissenschaftlerin Jane Foster (Natalie Portman) und ihr Team nehmen den jungen Mann in der Wüste von New Mexico auf, der direkt vor ihren Augen wie ein Stein vom Himmel fällt. Auch Thors Hammer schlägt, an anderer Stelle, auf der Erde ein und erzeugt ein gewaltiges Loch außerhalb des Städtchens Puente Antiguo. Bald versuchen Mitglieder der extrem geheimen Regierungsorganisation SHIELD den Absturzort zu sichern, während Anwohner versuchen, den riesigen, glühenden Hammer vom Fleck zu bewegen – vergeblich.

Zurück in Asgard hat nach einer Erkrankung Odins Thors Bruder Loki (Tom Hiddleston) die Thronfolge angetreten, mit dem ihn eine leidenschaftliche Hassliebe verbindet, wie sie nur unter Geschwistern existieren kann. Bevor Loki die volle Kontrolle über Asgard übernehmen kann, versucht ihn eine Gruppe von Thors Kriegern und engsten Verbündeten daran zu hindern und geht auf die Suche nach Thor. Die Führung übernimmt der Veteran Volstagg (Ray Stevenson), der seine Kameraden mithilfe von Asgards Torwächter Heimdall (Idris Elba) auf die Erde führt.

Kurz nach ihrer Ankunft und der Wiedervereinigung mit Thor aber realisieren sie, dass sie nicht die einzigen Besucher in dieser Ecke von New Mexico sind. Ein übermächtiger Gegner, der im Verbund mit den dunkelsten Kräften seiner Heimat Asgard steht, beginnt, die Erde mit einem Inferno zu überziehen. Nur Thor ist in der Lage, die Menschheit zu beschützen…

Als das legendäre Duo Stan Lee und Jack Kirby den Lesern von Marvel Comics 1962 die Figur des Thor vorstellte – im Original „The Mighty Thor“ –, begannen sie mit ihren Abenteuern rund um den hammerschwingenden nordischen Gott eine neue Ära dieser mythischen Figur. Trotz seines etwas merkwürdig klingenden Namens wurzelt die Gechichte des Thor in zeitlosen, universellen Konflikten, die seit Beginn des Geschichtenerzählens den Nährboden menschlicher Dramen bilden: der Sohn, der sich vor seinem Vater beweisen will; der tödlich verbitterte Bruder, die Frau, die dabei hilft, die Welt mit neuen Augen zu sehen. Dazu königliches Blut, eine Vendetta um jeden Preis, Stolz vor dem Fall – alles Elemente einer Geschichte, die es in jeder Welt wert sind, erzählt zu werden. Als Mitglied eines als „The Avengers“ bekannten Superhelden-Teams entstammt Thor denselben Marvel-Federn, die zuvor Figuren wie Iron Man, Die Fantastischen Vier, X-Men oder Spiderman ins Leben gezeichnet haben.

Im Gegensatz zur griechischen oder römischen Mythologie sind nicht viele Leute mit der nordischen Mythologie vertraut. Aber es ist ein Familiendrama, in dem auch göttliche Brüder wie Thor und Loki streiten und in dem niemand ohne Schwächen ist – der Fokus liegt trotz der Superkräfte der Figuren auf deren menschlichem Kern.

Der überlebensgroße Thor beschäftigte auch die Fantasie von Regisseur Kenneth Branagh, als dieser im Belfast der Sechziger aufwuchs: „Während es draußen oft regnete und grau war, flogen mir als Kind die Farben aus den Comics regelrecht entgegen. ‚The Mighty Thor‘ war immer mein Favorit. Ich mochte diese Ur-Qualität – die Verbindung mit etwas Altertümlichem, seine Waffen, die Stonehenge-Anmutung der Buchstaben und die schiere physische Wucht des Charakters. Er geht keiner Gefahr aus dem Weg und muss meist davon abgehalten werden, Risiken einzugehen, die ein Mensch nicht einmal in Erwägung ziehen würde.“

Ein toller Film, der endlich einmal die nordischen Götter auf eine Weise behandelt, dass auch Jugendliche an diesen Geschichten Gefallen finden.

Kinostart: 28. April2011; Regie: Kenneth Branagh; FSK: ab 12 Jahren; Länge: ca. 115 Minuten; Verleih: Paramount; Link: thor.marvel.com

Kommentare anzeigen (6)

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016