Familienleben

Das Osternest

Das Osternest

Ostern steht vor der Tür und die Zeit wird knapp, noch die passenden Sachen für ein schönes Osternest für die Kleinen zu bekommen. Natürlich kann man alles fertig kaufen – Osternest und gefärbte Eier bekommt man heute in jedem Supermarlt. Dabei kann man ein Osternest doch ganz einfach selbst basteln und dabei zudem noch seine Kinder beschäftigen.

Man kann das Osternest mit dem Nikolausstiefel zum 6. Dezember vergleichen. Das Osterfest selbst soll ursprünglich aus dem heidnischen kommen, der Hase selbst steht für das Zeichen der Fruchtbarkeit im Frühling. Jedes Jahr bekommt er 22 junge Häschen und ist der Begleiter der Göttin Ostara.

In den Jahrhunderten hat sich das Fest so entwickelt wie wir es heute kennen. Für das Osternest werden meist Körbe in jeder Form und Größe mit Kunstgras gefüllt. Dort kommen dann bemalte Eier und Schokoüberraschungen hinein.

In unserer schnelllebigen Zeit ist es so, dass alles fertig gekauft wird – Osternest und gefärbte Eier bekommt man heute in jedem Supermarlt. Dabei kann man ein Osternest ganz einfach selbst basteln und dabei zudem noch seine Kinder beschäftigen.

Was braucht man dazu?
– braunes Papier, besser aber Pappe, Größe ca. 20 x30 cm
– 1 Schachtel(ca. 15 x 15 cm)
– 1 Bleistift
– Malstifte
– Watte
– Moos und Gras sowie Blumen aus dem Garten

Faltet das Blatt in der Mitte, danach malt Ihr auf eine Seite einen Hasen und schneidet diesen im Anschluss doppelt aus. Jetzt können beide Hasen bemalt und nach Herzenslust verschönert werden.

Nehmt jetzt die Schachtel und klebt an den Seiten die beiden Hasen an. Mithilfe der Watte könnt Ihr den beiden Hasen einen buschigen Schwanz ankleben. Füllt die Schachtel mit dem Moos, Gras und Blumen aus. FERTIG!

Anstatt der Osterhasen kann man auch Ostereier Blumen oder andere Tiere ausschneiden und an die Schachtel kleben.

Nun muss das Nest nur noch mit Ostereiern, Osterhase und anderen Leckereien gefüllt und versteckt werden.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Mehr in Familienleben

camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017