Familienleben

„Solitaire Chess“ für Knobeljunkies und Schachliebhaber

„Solitaire Chess“ für Knobeljunkies und Schachliebhaber

Die größte Freude für einen Schachspieler ist es, wenn seine Taktik aufgeht und er seinem Gegner eine Figur rauben kann. Diese glücklichen Momente konzentriert HCM Kinzel im neuen Denk- und Logikspiel „Solitaire Chess“. Der Spieler muss mit jedem Zug eine Figur schlagen, um die ihm gestellte Aufgabe erfolgreich zu lösen.


Gute Denk- und Logikspiele lassen einen nicht los. Nur noch ein Level, nur noch eine, etwas schwierigere Aufgabe knacken, dann hört der Spieler auf – vielleicht. Denn ihn hat eine positive Sucht gepackt, der Zustand selbstvergessenen Glücks, der bei anspruchsvollen, aber lösbaren Aufgaben entsteht. Dieses Hochgefühl nennen Psychologen „Flow“ – eine seltsame Mischung aus Anstrengung und Leichtigkeit, die Spaß macht und trotzdem die Fähigkeiten des Spielers immer weiter verbessert.

Bei Denk- und Knobelspielen kann „Flow“ entstehen, wenn der Schwierigkeitsgrad der Denkaufgaben wohldosiert immer weiter ansteigt. Die Bewältigung einer Aufgabe bereitet auf die nächste vor und der Knobeljunkie will mehr.

Solitaire Chess: Glücksmomente aus dem Spiel der Könige
Das Beste am Schach ist doch, wenn man eine Figur des Gegners rauben kann! Genau diese spannenden Spielmomente greift „Solitaire Chess“ als einzelne Herausforderungen auf. Schachanfänger lernen so, welche Züge den einzelnen Figuren gestattet sind, und Profis können gezielt ihre grauen Zellen trainieren.

Auf der Aufgabenkarte wird eine Anordnung der Schachfiguren vorgegeben und mit jedem Zug muss der Spieler nach den Regeln des klassischen Schachs eine Figur schlagen, bis nur eine übrig bleibt. Hat er das geschafft, ist die nächste der 60 Karten dran. Zug um Zug verbessert der Spieler so sein analytisches Denken.

Dank praktischem Aufbewahrungsbeutel kann er sein Lieblingsspiel immer
dabei haben. „Solitaire Chess“ wurde von dem finnischen Knobelspielerfinder Vesa Timonen erdacht und ist für Spieler ab acht Jahren geeignet. HCM Kinzel entdeckte das Spiel beim amerikanischen Spielehersteller ThinkFun.

Nicht umsonst hat der Hersteller ThinkFun, Inc. dieses spanndende Solitärspiel auch als App für iPhone und iPad umgesetzt. Auf der HCM Kinzel-Webseite finden Sie einen Direktlink zu dieser App – als Free-Version oder als kostenpflichtige Vollversion: hcm-kinzel.eu/

Über HCM Kinzel:
Die heutige HCM Kinzel GmbH ging aus einer bereits 1964 gegründeten Handelsvertretung für Spielwaren und Geschenkartikel hervor. Unter dem Motto Spielen, Wissen, Schenken bietet HCM Kinzel eine große Auswahl an Spielwaren an: von Spielzeug für die ganz Kleinen über spannende Experimentierkästen und knifflige Denk- und Logikspiele für die Größeren bis hin zu originellem Kreativspielzeug für Bastelfans. HCM Kinzel liefert Geschenkideen für jede Altersstufe.


Solitaire Chess:
Autor: Vesa Timonen
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Spieler: 1 Spieler
Preis: ab 23,95 Euro

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Mehr in Familienleben

camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018
holzspielzeug

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018
little kid boy with school satchel, first day to school

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017
house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017