Absolut-Reisen

Für Deutsche ist Urlaubszeit Lesezeit

Für Deutsche ist Urlaubszeit Lesezeit

Für die Mehrheit der Deutschen gehören Entspannung und Lesen zusammen, denn fast drei Viertel der Deutschen (74 Prozent) nehmen ein Buch mit in den Urlaub. Demnach lässt jeder Fünfte (21 Prozente) lieber die Bücher zuhause und entspannt auf andere Art und Weise. Und nur fünf Prozent der Befragten verreisen überhaupt nicht.

Leseratten aus den Stadtstaaten – Hamburger verreisen nicht ohne Buch
Die Hamburger fahren selten ohne Schmöker in den Urlaub. Ganze 83 Prozent der Befragten reservieren einen festen Platz für Bücher in ihrem Koffer. Ähnlich ergeht es den Berlinern. 81 Prozent der Befragten weisen sich als begeisterte Leser im Urlaub aus. Mit 79 Prozent liegen Befragte aus Baden-Württemberg auf Rang drei in der Umfrage.

Die Saarländer hingegen haben seltener Platz im Koffer für Bücher. Es gaben zwar auch hier knapp zwei Drittel der Befragten an, ein Buch mit in den Urlaub zu nehmen, jedoch scheinen bei den Saarländern Bücher im Urlaub in Konkurrenz mit anderen Freizeitbeschäftigungen zu stehen. Im bundesweiten Vergleich lesen die Ostdeutschen seltener. Aber immer noch beachtliche 63 – 70 Prozent der Urlauber aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen und Brandenburg nehmen eine Lektüre mit in den Urlaub.

Schwere Koffer – Frauen nehmen häufiger Bücher mit in den Urlaub
Dass ein Frauenkoffer schwer ist, liegt nicht an den vielen Schuhen. 79 Prozent der Frauen füllen vielmehr ihren Koffer mit Lesestoff. Das männliche Geschlecht beschäftigt sich im Urlaub lieber mit anderen Freizeitaktivitäten, denn nur 68 Prozent der Männer packen ein Buch ein.

Auch Senioren lesen gerne im Urlaub
In der Altersgruppe 60 Jahre und älter fahren zehn Prozent der Befragten nicht in den Urlaub. Steht aber eine Reise an, packen 69 Prozent ein Buch ein. Die jüngeren Generationen verbringen mehr Zeit mit lesen im Urlaub. Mit 80 Prozent stehen die 45- bis 59-Jährigen an erster Stelle. Gefolgt von den 30- bis 44-Jährigen mit 75 Prozent. Auch bei den jungen Erwachsenen verschlingen noch 70 Prozent ein Buch im Urlaub.

Bücherwurm bleibt Bücherwurm
Man lernt nie aus, auch nicht im Urlaub. 86 Prozent der Befragten, die ein Abitur und höheren Abschluss haben, nehmen gerne Bücher mit in den Urlaub. Personen mit mittlerem oder Hauptschulabschluss haben ebenso Spaß am Lesen denn über die Hälfte der Befragten will im Urlaub nicht auf dieses Vergnügen verzichten.

Für die repräsentative Umfrage „Wenn Sie in den Urlaub fahren, nehmen Sie dann ein Buch mit?“ befragte FORSA im Auftrag von Serways 3.016 Personen in Deutschland ab 18 Jahre. Der Erhebungszeitraum lag zwischen dem 25. Februar und dem 18. März 2011.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Absolut-Reisen

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018
ruegen1

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018
beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016