Familienleben

Zu viele Termine machen Kinder depressiv

Zu viele Termine machen Kinder depressiv

Acht Stunden Schule, danach Klavierstunden, ein Tenniskurs und vielleicht noch Nachhilfe – viele Kinder und Jugendliche haben einen prallvollen Terminkalender. Ob der Aufwand nützt, ist umstritten. Möglicherweise ist er sogar schädlich, denn Studien weisen daraufhin, dass zu viele Termine Jugendliche depressiv machen können.

Experten-Warnungen vor der Überforderung der Kinder durch zu viele außerschulische Aktivitäten und zu wenig Freiraum gibt es schon lange. Nach Angaben der amerikanischen Forscherin Andrea D. Marta von der Kent State University in Ohio gebe es konkrete Hinweise auf dies Gefahren.

Einige Studien deuteten daraufhin, dass außerschulisches Engagement in Form von zusätzlichen sportlichen, sozialen oder musischen Aktivitäten nur bis zu einer gewissen Grenze nützlich sei. Ein Übermaß führe dazu, dass die Jugendlichen schulische Probleme hätten, zu Depressionen neigten, Risikoverhalten zeigten, sich einsam fühlten und eher als ihre Altersgenossen zu Zigaretten und Drogen greifen.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

girl-1863906_1280

Gartengestaltung für die ganze Familie

Hans Wankl15. Oktober 2018
kids-2835431_1280

Einschulung – Welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Hans Wankl7. Oktober 2018
camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017