Familienleben

Jung, Mutter und bildungsfern

Jung, Mutter und bildungsfern

Überdurchschnittlich viele junge Mütter haben nur einen niedrigen Bildungsstand, verfügen also über entweder über einen Haupt- oder Realschulabschluss oder sind ganz ohne Schulabschluss.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes gab es in Deutschland 2009 267.000 junge Mütter, also Mütter unter 25 Jahren. Das waren zwei Prozent aller Mütter mit mindestens einem Kind im Haushalt.

Rund 57 Prozent der jungen Mütter unter 25 Jahren verfügten über einen Hauptschul- oder Realschulabschluss oder über keinen Schulabschluss und hatten auch keinen beruflichen Abschluss. Zum Vergleich: nur 21 Prozent aller Mütter mit Kindern im eigenen Haushalt hatten einen ähnlichen Bildungsstand.

Weitere Zahlen verdeutlichen den Bildungsgraben, der viele junge Mütter von ihren Geschlechtsgenossinnen trennt. 13 Prozent der jungen Mütter,  aber nur fünf Prozent aller Mütter, hatten gar keinen Abschluss, 43 Prozent der unter 25-Jährigen – aber nur 16 Prozent aller Mütter –hatten immerhin einen Haupt- oder Realschulabschluss. Als hoch gebildet, also mit Fachhochschul- oder Uniabschluss, gelten nur drei Prozent der jungen, aber 20 Prozent aller Mütter.

Damit ergibt sich ein verhängnisvoller Zusammenhang zwischen Bildungsstand und Geburtenrate. Gut ausgebildete Frauen werden in der Regel sehr spät (und nur einmal) Mutter. Keine gute Basis für eine positive demografische Entwicklung. Wer relativ jung Mutter wird, also später noch ein zweites oder drittes Kind bekommen kann, hat mangels Ausbildung einen schlechten Stand auf dem Arbeitsmarkt. Keine gute Basis für eine erfolgversprechende Familiengeschichte.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017