Familienleben

Hottie, Hadde!, Klappkaribik – das „Jugendwort des Jahres 2010“ wählen!

Hottie, Hadde!, Klappkaribik – das „Jugendwort des Jahres 2010“ wählen!

Bis zum 31.10.2010 kann jeder über das „Jugendwort des Jahres 2010“ abstimmen. 30 durch Jugendliche eingereichte und durch die Langenscheidt-Redaktion ausgesuchte Begriffe der Jugendsprache stehen dort zur Wahl. Im letzten Jahr beteiligten sich über 45 000 Menschen am Online-Voting.


Anliegen der im Jahr 2008 durch den Langenscheidt Verlag ins Leben gerufenen Initiative „Jugendwort des Jahres“, die bereits im Gründungsjahr auf große Resonanz stieß und seitdem für angeregte Diskussionen sorgt, ist es, den kreativen Umgang der Jugendlichen mit Alltagssprache und -begriffen zu präsentieren und zu dokumentieren. Das „Jugendwort des Jahres 2010“ wird von der Jugendzeitschrift SPIESSER und dem Social Network MySpace partnerschaftlich unterstützt.

Durchaus „emotional flexibel“ (launisch) präsentieren sich die zur Wahl stehenden „Jugendwörter“ im Jahr 2010: Ohne „flateratelabern“ (quasseln, ohne Punkt und Komma reden) und „flamen“ (nörgeln, nerven) werden weder die „Änderungsfleischerei“ (Klinik für Schönheitschirurgie), der „Hochleistungs-Chiller“ (extrem faule Person), noch der „Dulli“ (Idiot) oder „Hottie“ (attraktive Person) durch die Abstimmung kommen. Ob die „Klappkaribik“ (Sonnenbank), die „Speckbarbie“ (aufgetakeltes Mädchen in viel zu enger Kleidung), der „Lowbob“ (schlechter Spieler, Anfänger), der „Konsolero“ (Person, die viel Zeit mit der Spielkonsole verbringt) oder am Ende das „Arschfax“ (Unterhosenetikett, das aus der Hose hängt) das Rennen machen, bleibt abzuwarten. Also unbedingt mitvoten unter jugendwort.de – jede Stimme zählt!

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Mehr in Familienleben

girl-1863906_1280

Gartengestaltung für die ganze Familie

Hans Wankl15. Oktober 2018
kids-2835431_1280

Einschulung – Welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Hans Wankl7. Oktober 2018
camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017