Film

TOY STORY 3

TOY STORY 3

Woody und Buzz sind wieder zurück – in der Fortsetzung des Pixar-Klassikers müssen sie das Kinderzimmer räumen und in einen Kindergarten umziehen. In „Toy Story 3“ (ab 29. Juli im Kino) erleben die kleinen Kerle ein buntes und spannendes Abenteuer, das spielend leicht unterhält.


Vor 15 Jahren begann die „Toy Story“ – mit dem ersten komplett am Computer entstandenen Spielfilm der Kinogeschichte. 1999 durfte die Spielzeugbande um Cowboy Woody und Space Ranger Buzz Lightyear ein zweites Mal digital über die Leinwand toben. Die kreativen Köpfe aus dem Hause Pixar schafften das Kunststück, mit dem zweiten Teil erneut prächtig zu unterhalten und sogar noch mehr Besucher in die Kinos zu locken. Jetzt kommt „Toy Story 3“ ins Kino – zeitgemäß in 3D. Das neueste Kino-Spielzeug aus dem mittlerweile zum Disney-Konzern gehörenden Animationsstudio Pixar ist wieder ungeheuer komisch und einfallsreich geworden und überrascht dazu mit ungewohnt ernsten Untertönen.

Andy zieht zu Hause aus, um aufs College zu gehen. Vorher entrümpelt er sein Zimmer, seine ehemaligen Lieblingsspielzeuge Woody, Buzz und Co. landen als Spende in einer Kindertagesstätte. Die bunte Truppe wähnt sich schon im Paradies: in der Kita gibt es schließlich jede Menge Spielzeugkameraden und so nette Kinder, die einfach nur spielen wollen.

Ein Irrtum – schon bald dämmert es Woody und den anderen Neuankömmlingen, dass dieser Kindergarten einer Strafanstalt gleicht. Der freundliche rosa Plüschbär Lotso, Anführer der Kita-Spielzeuge, entpuppt sich als Diktator, der ein Schreckensregime führt. Einige der Kids erweisen sich beim Spielen als echte Brutalos. Ganz klar, Woody, Mr. Potatoehead und ihre Freunde sind in einer Spielzeug-Hölle gelandet. Da hilft nur eins: die Flucht…
Zu den bekannten Charakteren aus den beiden Vorgängerfilmen treten neue Figuren, die für Abwechslung und Witz sorgen. Insbesondere Ken, Barbies ewiger Liebhaber, reißt als selbstverliebter, eitler Geck fast jede Szene an sich. Köstlich, wie er mit einer Fashionshow im eigenen Ankleidezimmer die coole Modepuppe Barbie zu bezirzen versucht. Besser als jedes „Topmodel“!

Der doppelbödige Charakter des Plüsch-Diktators Lotso ist eine Klasse für sich – ein teuflischer Bösewicht mit tragischer Vorgeschichte. Auch die alten Bekannten dürfen wieder glänzen: Buzz Lightyear liefert eine der lustigsten Szenen, als er nach einem Neustart plötzlich seinen Flamenco-Modus entdeckt.

Ein Sonderlob hat die Story verdient. Sie ist rührend im besten Sinne, denn es geht auch um ernste Themen: die Trennung der Eltern vom fast erwachsenen Nachwuchs, das Ende der Kindheit und echte Solidarität im Angesicht einer existenziellen Katastrophe. Dazu ließen die Macher zahlreiche Anspielungen auf für einen Familienfilm ungewohnte Genres wie Horror- und Gefängnisfilm einfließen. Typisch Pixar sind die Figuren und Sets wieder mit viel Liebe zum Detail gestaltet, die Dialoge knackig bis amüsant. Der Showdown ist hochspannend, allerdings – vielleicht ein kleiner Wermutstropfen – , für ganz junge Zuschauer einen Tick zu dramatisch.

Den Pixar-Machern ist auch im dritten Teil der „Toy Story“ wieder eine rundum mitreißende Geschichte geglückt. Dieser Film hat das Zeug zum Blockbuster des Sommers.

Und: Der 44-jährige Mario Belon ist die Stimme des grünen Plastiksoldaten # 1 in „Toy Story 3“. Er ist der Sieger des großen Synchroncastings, zu dem Disney Ende Februar aufgerufen hatte. Der TV Sender Disney XD hatte in Kooperation mit Super RTL seinerzeit Kinder dazu aufgerufen, ihre Väter oder männliche Verwandte für das Synchroncasting anzumelden. „Endlich gibt es neben Mehrzad Marashi noch einen Superstar für meine Kinder“, schmunzelt der glückliche Familienvater, der bei Lufthansa arbeitet, sich mit Kampfsport fit hält und sich nun darauf freut, mit seiner Familie zur Deutschlandpremiere von TOY STORY 3 nach München zu reisen, wo er zum ersten Mal selbst hören wird, wie seine Stimme auf der großen Kinoleinwand klingt.

Kinostart: 29. Juli 2010; Regie: Lee Unkrich; FSK: o.A.; Länge: ca. 103 Minuten; Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany GmbH; Link: toy-story-3.de   Prädikat besonders wertvoll

Die Fans weltweit freuen sich auch jedes Jahr insbesondere auf den „Shortie“, den Kurzfilm, der traditionell vor jedem Pixarhit gezeigt wird.

Nachdem in dem Kurzfilm TEILWEISE WOLKIG, der letztes Jahr vor dem Kinohit OBEN lief, hinreichend die Frage geklärt wurde, wer die Babys eigentlich bringt, stellen uns die Pixar-Kreativen aus Emeryville nun vor die schwierige Frage: „Was passiert eigentlich, wenn Tag und Nacht aufeinandertreffen?“ – mit einer einleuchtenden Antwort!

DAY & NIGHT – natürlich auch in Disney Digital 3D
Als Sonnenschein Day zum ersten Mal auf den finsteren Fremden Night trifft, fliegen die Fetzen! Day und Night sind verunsichert und beäugen sich argwöhnisch. Prompt haben sie einander auf dem falschen Fuß erwischt. Doch als sie sich besser kennen lernen und die einzigartigen Qualitäten des jeweils anderen erkennen, stellen sie fest, dass sie lediglich einen unterschiedlichen Ausblick auf ein und dieselbe Welt haben. Ihre Freundschaft eröffnet Day und Night eine ganz neue Perspektive…

Kommentare anzeigen (4)

4 Comments

  1. Pingback: absolut familie » “Toy Story 3″ - Gewinnspiel

  2. Pingback: absolut familie » Gewinnspiel: Stilechtes Konsolenzubehör für Toy Story 3

  3. Pingback: absolut familie » Gewinnspiel: “Toy Story 3″ auf DVD

  4. Pingback: Absolut Familie | CARS 2

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Film

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016