Absolut-Reisen

Der erste perfekte handfreie Rucksackschirm – Weltneuheit

Der erste perfekte handfreie Rucksackschirm – Weltneuheit

Der erste perfekte handfreie Rucksackschirm. Er lässt sich an jedem handelsüblichen Rucksack mit Hüftgurt einfach befestigen und je nach Windrichtung ausrichten. Beide Hände bleiben frei – ideal insbesondere für Wanderer, die auch bei Regen nicht auf den Einsatz von Trekkingstöcken verzichten wollen.


Besonderer Clou des Spezialschirms ist sein Teleskop-Fiberglas- Schaft, der sich bis auf eine Länge von ca. einem Meter stufenlos ausziehen und mit einer kleinen Drehbewegung in jeder Höhen- Position fixieren lässt. An zwei mitgelieferten drehbaren Halteclips, die mit einem Nylon-Klettband vorne an den beiden Tragegurten des Rucksacks befestigt werden, lässt sich der Schirm je nach Windrichtung links oder rechts positionieren. Die elastische Trageschlaufe am Schirmgriff dient als flexible Fixierung am Hüftgurt.

„Unser „handfreier“ Rucksackschirm ist ein nahezu unverwüstlicher, hochfunktionaler Trekkingschirm mit einer Reihe handfester Vorteile,“ erläutert Felix Göbel, Junior-Chef der Ulmer Schirmmanufaktur EBERHARD GÖBEL GMBH+CO. „Sein größtes Plus ist zweifellos, dass die Hände frei bleiben: frei für Trekkingstöcke, um sich irgendwo festzuhalten, aber auch, um ein Objektiv zu wechseln, das GPS zu bedienen oder die Wanderkarte zu studieren. Auch als schützendes Regen- und Sonnendach für Kleinkinder, die in der Rückentrage „mitwandern“, leistet er hervorragende Dienste,“ so Göbel weiter.

Der 366 g leichte Schirm lässt sich auch als ganz normaler Wanderschirm einsetzen. Größtmöglichen Tragekomfort bietet dafür ein angenehm samtiger Griff aus „handsympathischem“ High- Density-Hartschaum. Mit einem Durchmesser von 114 cm ist er in jedem Fall groß genug, um Wanderer und Rucksack gleichermaßen gut und zuverlässig vor Regen zu schützen.

Materialwahl und Verarbeitung dieses Trekkingschirms sind auf die besondere Beanspruchung beim Wandern und die hohen Ansprüche von Wanderern an ihre Ausrüstung abgestimmt. Für das Schirmdach wird ein besonders leichtes und hochreißfestes Polyestergewebe mit Teflon-Beschichtung verwendet. Das gesamte Schirmgestell besteht aus einem elastischen und extrem bruchstabilen Fiberglas-Material. Das Gestell ist nahezu komplett frei von Metall und somit korrosionsfest.

Die Schirminnovation aus dem Traditionshause Göbel soll als „Swing handsfree“ bereits zum Spätsommer dieses Jahres im Handel verfügbar sein. Der voraussichtliche empfohlene Verkaufspreis wird mit 59,90 Euro angegeben. Der Schirm wird in verschiedenen Farben sowie auch mit einer speziellen silbermetallic- Beschichtung für einen hohen UV-Schutz (UPF 50 +) erhältlich sein.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Absolut-Reisen

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016