Absolut-Reisen

Ab in den Urlaub!

Ab in den Urlaub!

Sommer, Sonne, Ferien und Freizeit. Darauf freuen sich Millionen Deutsche in diesen Tagen und machen sich auf den Weg in Richtung Urlaub. Wie man zu Beginn der Ferienzeit entspannt auf Reisen geht.


Endlich dem Alltagstrott entkommen und nur das machen, worauf man wirklich Lust hat. Doch vor der wohlverdienten Erholung kommt meist die mühselige Anreise an den Zielort. Verkehrsstaus und Verspätungen sorgen dafür, dass viele Wartende einer hohen Stressbelastung ausgesetzt sind.

„Also der Stop-and-go Verkehr ist teilweise echt nervig. Ich wünschte, dass ich manchmal eine Zeitmaschine hätte und dann ganz schnell an mein Ziel gelangen könnte,“ so ein Stau-Opfer.

In solchen Situationen verstreichen Minuten oft wie Stunden. Die Anreise in den Urlaub wird so schnell zur Qual. Verkehrspsychologe Ernst-Otto Barth vom TÜV Nord gibt Tipps, um die Belastung so gering wie möglich zu halten: „Man sollte sich vorab nicht zu sehr stressen, sollte, wenn man mit Kindern unterwegs ist, für Abwechslung sorgen. In früheren Jahren haben die Kinder im Auto „Auto-Quartett“ gespielt oder die Autokennzeichen geraten oder ermittelt, heute hat man die Fülle der elektronischen Spielkonsolen, Hörbücher, CDs, man kann DVDs angucken und man kann dann vielleicht auch die Fahrt genießen.“

Vor allem im Bereich des mobilen Gamings hat sich einiges getan – sowohl, was die Geräte, als auch die Spiele angeht. Neuestes Beispiel dafür ist der Nintendo DSi XL, ein kompaktes Gerät mit besonders großem Dislpay. Durch den größeren Sichtwinkel können sogar mehrere Leute gleichzeitig auf das Gerät schauen und so gemeinsam spielen und knobeln, was sich zum Beispiel für die Mitreisenden auf der Rückbank im Auto gut eignet. Dank des integrierten Musik-Players kann aber auch die eigene Musik während der Fahrt abgespielt werden, egal ob mit Kopfhörer oder Lautsprecher.

„Wenn man so was dabei hat, ist (es) schon deutlich angenehmer, macht auch viel mehr Spaß, gerade für die Kinder und ist einfach dann viel stressfreier,“ meint ein erfahrener Vater.

Darüber hinaus fällt durch das installierte Wörterbuch mit sechs Sprachen die Verständigung im Urlaubsland spielend leicht. Und mit der integrierten Kamera können die schönsten Urlaubseindrücke sofort festgehalten werden. Mit einem solchen Begleiter im Gepäck haben Reisende und Urlauber in den großen Ferien gleich alles dabei, was die Urlaubszeit noch angenehmer gestaltet. Wartezeiten werden so zwar nicht wirklich kürzer, aber in jeden Fall kurzweiliger.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Absolut-Reisen

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018
ruegen1

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018
beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016