Buch

Rügener Sagen

Rügener Sagen

Sowohl für Einheimische als auch für Inselbegeisterte liegt nun ein Rügenklassiker vor, der lange Zeit in den Bücherregalen fehlte und jetzt endlich wieder zu haben ist: „Zwei Riesen im Sund. Sagen von der Insel Rügen“ aus dem Rostocker Hinstorff Verlag ist pünktlich zur Ferienzeit auf dem Buchmarkt.


Ulrich Völkels Sagenbuch „Zwei Riesen im Sund“ erschien erstmals 1988 im Kinderbuchverlag Berlin. Die in ihm enthaltenen Sagen sind freie Nachdichtungen der Märchen von Ernst Moritz Arndt. Für die vorliegende Ausgabe wurde der Text leicht überarbeitet. Von der Berliner Illustratorin Lena Ellermann neu und frisch bebildert, lässt dieses Buch seine Leser so manche landschaftliche Besonderheit auf und um Rügen mit ganz anderen Augen sehen. Einige Erklärungen im Anhang geben zudem Auskunft darüber, was sich beispielsweise hinter den alten Begriffen „Drell“ oder „Wittling“ verbirgt.

In den hier erzählten Geschichten treten nicht nur Riesen und Zwerge auf, sondern zum Beispiel auch ein mächtiger Rattenkönig. Auf menschlicher Seite sind es bodenständige Bauern, Schafhirten sowie ihre Frauen und Kinder, die sich mit solch übernatürlichen Wesen ein Stelldichein geben. Im Ganzen führen neben allerlei redlichen kaum weniger zahlreiche unredliche Gestalten entdeckungsfreudige Leser und Vorleser über Deutschlands größte Insel. Wer die von Ulrich Völkel mit wunderbarer Sprache gebahnten sagenhaften Pfade zu den Orten zwischen Kreidefelsen und Mönchgut betritt, dem werden vermutlich des Öfteren die Haare zu Berge stehen. Denn hier wird abgrundtief gehasst und heiß geliebt, schlimm gefrevelt und hart bestraft. Zufriedenheit und Glück sind immer wieder vom schnöden Mammon bedroht, was dem Kurzsichtigen zum Verderben gereichen soll, während die Klugen belohnt werden.

Jürgen Reich war bis 1990 im Zoologischen Garten Rostock als Vogelpfleger und Revierleiter tätig. Zusammen mit seiner Frau betreibt er mittlerweile eine Keramikwerkstatt in Bartenshagen bei Bad Doberan. Zugleich geht er seiner zweiten Passion nach: der Naturfotografie. Im Hinstorff Verlag sind bereits fünf Bücher von Jürgen Reich erschienen.

Lena Ellermann studierte in Berlin von 2003 bis 2009 Bildende Kunst an der Universität der Künste (2005/06 an der Accademia di Belle Arti in Bologna sowie 2007/08 begleitend an der School of Design Thinking in Potsdam). 2009/10 folgte ein Meisterschülerjahr. Im Buchbereich war sie bislang für den Boje und den Klaus Wagenbach Verlag tätig.


Ulrich Völkel (Text ) / Lena Ellermann (Illustrationen): „Zwei Riesen im Sund. Sagen von der Insel Rügen“, Hinstorff Verlag 112 Seiten, Hardcover, farbig illustriert, 14,90 Euro, ISBN 978-3-356-01352-8

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buch

Mehr in Buch

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017

Steven Gätjen gibt sein Kinderbuch-Debüt

Barbara Leuschner11. April 2016

SuperBuch bringt Kinderbücher in die multimediale Welt

Barbara Leuschner8. März 2016

Wir stellen vor: „Dicke Katze and friends”

Barbara Leuschner4. November 2015

Feenfans aufgepasst: „Winx Club und ich“ bei framily.de

Barbara Leuschner2. November 2015

Kinderbuch-Apps fördern das Vorlesen in Familien!

Anja Himmelsbach21. Oktober 2015

Neue LeYo!-Bücher aus dem Carlsen Verlag: Jetzt wird’s gruselig!

Thomas Meins11. Oktober 2015

Die „Dino Wheelies“ sind wieder auf Tour

Barbara Leuschner21. September 2015

LeYo! – Buchstaben und Sprachen ganz spielerisch lernen

Anja Himmelsbach4. September 2015

Hörspiele von den LEGO Friends

Barbara Leuschner22. August 2015