Schule

Wenn Nachhilfe nicht mehr ausreicht

Wenn Nachhilfe nicht mehr ausreicht

Viele Schüler und Jugendliche sehen sich heute einem Spannungsfeld von Zukunftsängsten, schulischem Leistungsdruck und mangelnder Lernmotivation gegenüber. Prüfungsangst, Unsicherheit über eigene Stärken und gestiegene Anforderungen als Folge des G8-Abiturs erschweren eine positive Lebenserfahrung von Schülern oft schon im Kindesalter.


Wenn herkömmliche Schüler-Nachhilfe keine ausreichende Wirkung zeigt, stellt Schüler-Coaching dank seiner professionellen Ausrichtung eine Alternative oder Ergänzung dar.

Mit einem Konzept für die Beratung und Unterstützung von Kindern und Jugendlichen bietet sich eine neuartige, an der Idee des Coachings ausgerichtete Alternative zur herkömmlichen Nachhilfe. Schüler-Coaching schafft mit Beginn des Schuljahres 2010/2011 eine fundierte Begleitung bei der Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen in Osnabrück und Umgebung.

Lernende profitieren beim Schüler-Coaching fächerübergreifend und unabhängig vom jeweiligen Leistungsstand, wenn Schulprobleme sich häufen. Dies greift zum Beispiel, wenn Mobbing-Erlebnisse Angst erzeugen. Ebenso stellen die Trennung der Eltern oder neue familiäre Patchwork-Strukturen eine mögliche Indikation dar. Auch bei Unsicherheiten, die durch Misserfolge im Unterricht ausgelöst werden, hält Schüler-Coaching Lösungsstrategien bereit.

Die diplomierte Designerin und Kunstpädagogin Carola Heumann flankiert ihre Arbeit mit wissenschaftlichen Methoden auf neurobiologischen Grundlagen. Sie arbeitet gemeinsam mit ihren jungen Klienten daran,

– Zugang zu den eigenen Stärken und Ressourcen zu gewinnen
– Selbstsicherheit aufzubauen
– Ziele zu formulieren und Lösungsstrategien zu entwickeln
– Blockaden und Ängste aufzulösen

Die maßgeschneiderte Vorgehensweise kommt ausschließlich in Einzel-Sitzungen und Kleingruppen zum Tragen und ist der ressourcenorientierten Entwicklung des Schülers verpflichtet.

Die von Carola Heumann entwickelte Methode steht in Verbindung mit der Differentiellen Psychologie und Persönlichkeitsforschung von Prof. Dr. Julius Kuhl an der Universität Osnabrück. Derzeit wird außerdem über eine fachliche Begleitung durch die Andrea Kuhl-Stiftung beraten. Die Stiftung fördert die wissenschaftliche Evaluation von Projekten zur Selbstentwicklung und -findung junger Menschen.

Weitere Informationen und Erläuterungen zu Einsatzmöglichkeiten sind erhältlich direkt bei schueler-coaching-osnabrueck.de

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schule

Mehr in Schule

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Gap Year: In diese Lücke passt eine Sprachreise

Thomas Meins14. Mai 2016

Auslandsaufenthalt für Schüler

Barbara Leuschner11. März 2016

Gewinnspiel: Back To School und Safe „Home“

Barbara Leuschner17. August 2015

Wollhersteller Schachenmayr unterstützt 100 Grundschulen bundesweit

Barbara Leuschner24. April 2015

Software zur Sprachstandserfassung in Kindergärten und Vorschulen

Halit Tas25. Februar 2015

Zeugnisse stressen Eltern mehr als Kinder

Barbara Leuschner30. Januar 2015
casio_1

Elektronisches Wörterbuch für die Schule: Das EX-word EW-G200 von Casio im Test

Cinja Leuschner22. Oktober 2014

VTech-Umfrage: Eltern fördern ihre Kinder gern selbst

Barbara Leuschner4. Oktober 2014

Spielend Englisch lernen mit Biff, Chip und Kipper

Barbara Leuschner17. September 2014