Absolut-Reisen

Gartenzauber in Holland

Gartenzauber in Holland

Europas größter Frühlingsgarten, der Keukenhof im holländischen Lisse, überrascht die Besucher in diesem Jahr mit einer Kathedrale. 65.000 Blumen erblühen dort zu einem Mosaik der Basilius-Kathedrale, die normalerweise auf dem Roten Platz in Moskau zu bewundern ist.

Der Keukenhof setzt 2010 auf das Thema „Russland“
„From Russia with Love“ lautet das herausfordernde Motto des Keukenhof 2010. Russische Landschaften, ein russischer Inspirationsgarten, russische Tierwelten im Spielbereich für Kinder und, natürlich, die unvermeidlichen Datscha- und Matroschka-Puppen. Selbstredend wird einer der Inspirationsgärten in russischem Stil zu bewundern sein. „Piece de resistance“ wird die Bezeichnung für die Nachbildung eines riesigen Mosaiks der berühmten Basilikus-Kathedrale in Moskau lauten.

Bereits seit mehreren Jahren stellt der Keukenhof seine Events unter ein bestimmtes Motto. So war z. B. Peking das Thema im olympischen Jahr 2008. Letztes Jahr wurde das Thema „USA, New Amsterdam – New York, 400 Jahre“ gewählt.

Der Keukenhof hat seine sechszehnte Veranstaltung im vergangenen Jahr mit einem Besucherrekord abgeschlossen. Die Herkunft dieser Besucher wurde vielleicht durch die weltweite Rezession beeinflusst. De Vries zufolge kamen mehr niederländische, belgische und deutsche Besucher sowie eine bemerkenswerte Besucherzahl aus Frankreich und China. Das Interesse aus Grossbritannien und den USA war vergleichsweise gering.

Kunst und Kultur spielen schon seit den Anfängen des Keukenhof eine wichtige Rolle. Die Blumenpracht bildet einen wunderschönen Dekor für die Mode-Messe „Gone with the Wind“, die vom 18. März bis zum 16. Mai 2010 im Juliana-Pavillon im Keukenhof zu sehen ist. Diese widmet sich überwiegend kreativen Ideen der niederländischen Modewelt. Die Organisation dieser Messe hat übrigens das Zuiderzeemuseum übernommen, in dem die Messe zuerst im Jahre 2009 stattgefunden hatte.

Der Keukenhof ist das Schaufenster des niederländischen Gartenbaus mit dem Schwerpunkt Blumenzwiebeln. Die Ausstellungen und Events im Park verknüpfen dabei eine Vielzahl niederländischer Elemente aus den Bereichen Kultur und Kunst. Unerwartete Ansätze beleuchten unterschiedliche Aspekte zeitgenössischer und klassischer Designs.

Die offizielle Eröffnung des „Keukenhof 2010“ fand am 18. März statt. Die Ausstellung kann bis zum 16. Mai besucht werden.

Ab Berlin ist der Gartenzauber ganz einfach mit Hollands größer Low-cost-Airline transavia.com zu erreichen. transavia.com fliegt in etwa einer Stunde von Berlin-Tegel nach Amsterdam. Von dort fährt die Buslinie 58 alle Viertelstunde in 40 Minuten zum Keukenhof. Tickets gibt es schon ab 47,- Euro (inkl. Steuern und Gebühren) im Internet unter transavia.com oder im Reisebüro.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Absolut-Reisen

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016