Absolut-Reisen

Abenteuer für Kinder im „Ewigen Eis“

Abenteuer für Kinder im „Ewigen Eis“

Huskyschlitten, Iglubau und Eisfischen: Bei den Kinderschneewochen in Warth-Schröcken lernen kleine Polarforscher das Leben der Eskimos kennen.

Ein eigenes Iglu bauen, mit dem Hundeschlitten auf die Jagd gehen und im Eisloch fischen – das Leben der Eskimos hält so manches Abenteuer bereit. Im Skigebiet Warth-Schröcken am Arlberg erfahren Kinder diesen Winter am eigenen Leib, wie sich das Leben im ewigen Eis anfühlt. Im Rahmen der Aktion „Kinderschneewochen“ schlüpfen Pistenflöhe einen Tag lang in die Haut der Eskimos: Sie bauen ein Iglu, spielen mit Huskys und gehen mit dem Skidoo auf die Jagd. Neben dem Eskimotag gibt es bei den Kinderschneewochen in Warth-Schröcken von 17. bis 24. Januar und von 7. bis 21. März jeden Tag ein anderes „Après-Ski-Programm“ speziell für Kinder – beim Flutlichtrodeln, einer Entdeckungsreise in die Eishöhle oder den Huskytouren kommt bestimmt keine Langeweile auf.

Meine Freunde, die Huskies
Die Reise ins Leben der Eskimos beginnt einmal die Woche nach dem Skikurs im Igludorf bei Paulis Märchenland. Ein Rudel Huskies begrüßt den „Eskimonachwuchs“ im Igludorf an der Salober-Talstation. Zuerst brauchen die kleinen Eskimos ein Zuhause: Gemeinsam mit Schneemann Pauli, dem beliebten Maskottchen von Warth-Schröcken, bauen sie ein Iglu. Danach geht es auf eine rasante Fahrt durch die Eiswüste auf speziellen Kinder-Skidoos. An der Feuerstelle wärmen sich die kleinen Polarforscher mit Kinderpunsch wieder auf und erzählen, was sie im „ewigen Eis“ so alles erlebt haben. Für Riesengaudi sorgt der abschließende Bau einer Rutschbahn und der Rutschwettbewerb mit Kajaks.
Darüber hinaus finden in Warth-Schröcken für Kinder auf Anfrage Huskytouren, Entdeckungsreisen in eine Eiszapfenhöhle und spannende „Après-Ski“ Angebote statt. Täglich haben Kinder die Möglichkeit, mit den Kinder-Skidoos am Salober zu fahren.

Kinderleichte Buchung
Die Kinderschneewochen werden vom 17. bis 24. Januar und vom 7. bis 21. März 2009 angeboten. In diesen Wochen erhalten Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren nicht nur ein spezielles Après-Ski-Programm, sondern einen Skipass für sechs Tage und einen viertägigen Skikurs gratis – wenn sie in Begleitung von mindestens einem Erwachsenen eine Woche in Warth-Schröcken verbringen. Sieben Übernachtungen für zwei Erwachsene mit zwei Kindern (3 bis 6 Jahre) inklusive Skipass und Skikurs für die Kleinen im Hotel mit Halbpension sind buchbar ab 1.029 Euro, in der Pension mit Frühstück ab 595 Euro und im Appartement ohne Verpflegung ab 506 Euro. Die Buchung findet über den jeweiligen Vermieter statt. Dort werden auch die jeweiligen Zeiten und Treffpunkte für das Eskimoerlebnis sowie das spezielle Après-Ski Programm bekannt gegeben – und wohl auch die letzten Fragen der Kleinen geklärt.

Warth-Schröcken – der Schneegarant am Arlberg
Lage:
Die beiden Orte Warth und Schröcken liegen auf einer Seehöhe von 1.500 bzw. 1.260 Metern in Vorarlberg in Österreich, eingebettet zwischen Arlberg, Lechtal und Bregenzerwald
Liftanlagen: 14 Pistenkilometer: 66
Einwohner: 210 bzw. 240
Gästebetten: 719
Angebote: Hike & Ride Kurse für Freeride-Fans der Skischulen Warth und Schröcken, wöchentliche, geführte Schneeschuhwanderungen und Huskytouren für Groß und Klein, XL Snow-Park mit Kickerlines, Rail Lines, Quarter, Big Jumps und Mega Funbox, Parallell-Riesentorlaufstrecke mit High-Tech-Zeitnehmung beim Sonnencruiser-Lift, Kinderwelten Paulis Kinderland und das Märchenland
Anreise: mit dem Flugzeug nach Zürich-Kloten (ca. 200 km), München (ca. 180 km) oder Friedrichshafen (ca. 130 km); mit dem Auto von München: A95 – Oberau – Ettal – Linderhof – Grenze Ammerwald – Plansee – Reutte – Lechtal – Warth – Schröcken, von Stuttgart: A8/A7 bis Oy – Oberjoch – Tannheim – Weißenbach – Warth-Schröcken, von Basel/Zürich: N3/N1 – St. Margarethen – Au – Lustenau – Dornbirn – Bödele – Bezau – Schröcken-Warth, von Milano: Como – Lugano – Chur – N13 – Au – Lustenau – Dornbirn – Bödele – Bezau – Schröcken – Warth und von Salzburg: Bad Tölz – A95 – Oberau – Ettal – Linderhof – Grenze Ammerwald – Plansee – Reutte -Lechtal – Warth-Schröcken

Weitere Informationen unter www.warth-schroecken.com
Kontakt: Warth-Schröcken Tourismus
Tel.: +43 (0) 5583/351510 oder +43 (0) 5519/2670
Fax.: +43 (0) 5583/35156 oder +43 (0) 5519/2675
info@warth-schroecken.com

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Absolut-Reisen

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018
ruegen1

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018
beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016