Buch

Was Frauen wollen und Jungen lesen

Was Frauen wollen und Jungen lesen

Mit guten Jugendbüchern ist es wie mit Schuhen: Für Mädchen gibt es eine Riesenauswahl, für Jungs nur wenige Modelle. In den Regalen der Buchhandlungen überwiegen die Mädchenbücher, Titel für Jungen sind Mangelware. Es stimmt zwar, dass Mächen mehr lesen als Jungen, es stimmt aber auch, das Jungen, die lesen wollen, kaum etwas auf dem Buchmarkt geboten bekommen, was sie interessiert.

Während es für Mächen geradezu endlose Reihen von Romanen mit jungen Titelheldinnen gibt, die spezifisch weibliche Themen und Probleme abdecken, kann man ähnliche Projekte für Jungs an einer Hand abzählen. Reihen wie die „Bert“-Geschichten aus dem Oetinger- Verlag oder die „Für Mädchen verboten“-Bücher (Thienemann) bilden die Ausnahme.

Lesende Jungen interessieren sich für Technik, Fußball und Action, Themen, die vornehmlich in Sachbüchern abgehandelt werden. Aber auch Jungs wollen mehr als zwischen zwei Buchdeckeln verpackte nüchterne Fakten. „Thema Nr. 1 bei den Jungen ist Sex„, sagt Klaus Willberg, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft der Jugendbuchverlage. Jungenspezifische Romane aber, in denen es ums erste Date, Verhütung und natürlich Mädchen geht, sind rar. Das liegt daran, so Willberg, dass „die Belletristik von der Lektorin bis zur Bibliothekarin von Frauen dominiert wird.“

keeper.gifKurzfristig besteht wohl wenig Hoffnung, dass sich das Angebot an Jugendliteratur zu Gunsten der Jungen ändert. Verkehrte Welt Jugendliteratur: Die „Bert“-Geschichten liest bei uns die älteste Tochter, mein Sohn interessiert sich (noch) nicht für Fußball und nimmt nur sporadisch ein Buch in die Hand. Aber bei dem Thema lass ich nicht locker: Ich werde den Fußball-Roman „Keeper“ von Mal Peet (Carlsen) ins Spiel zu bringen. Scheint kein  Sportbuch im üblichen Sinne zu sein, sondern eine originelle Jungengeschichte zwischen Ballzauber und Pubertätsnöten. Vielleicht kann ich so gleich zwei Fliegen mit einem Buchdeckel erschlagen: meinen Sohn zum Lesen bringen und ihn für Fußball interessieren.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Buch

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Buch

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017

Steven Gätjen gibt sein Kinderbuch-Debüt

Barbara Leuschner11. April 2016

SuperBuch bringt Kinderbücher in die multimediale Welt

Barbara Leuschner8. März 2016

Wir stellen vor: „Dicke Katze and friends”

Barbara Leuschner4. November 2015

Feenfans aufgepasst: „Winx Club und ich“ bei framily.de

Barbara Leuschner2. November 2015

Kinderbuch-Apps fördern das Vorlesen in Familien!

Anja Himmelsbach21. Oktober 2015

Neue LeYo!-Bücher aus dem Carlsen Verlag: Jetzt wird’s gruselig!

Thomas Meins11. Oktober 2015

Die „Dino Wheelies“ sind wieder auf Tour

Barbara Leuschner21. September 2015

LeYo! – Buchstaben und Sprachen ganz spielerisch lernen

Anja Himmelsbach4. September 2015

Hörspiele von den LEGO Friends

Barbara Leuschner22. August 2015